Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 11,00 / AK € 13,00

MundARTissimo

Haben Sie eigentlich auch so eine Ahnung? Kennen Sie dieses Gefühl, dass es irgendwo da draußen ist? Dass irgendwo jenseits der nuschelig-kuscheligen Weidegründe weichgespülter Fernsehdialekte das echte Bairisch pumperlgsund durch die Gegend galoppiert und seine Lieder singt – unvergleichlich unverdrossen und unerhört unlangweilig…?

2013 präsentieren die beiden ihr neues „gemaschtes“ Programm: Barbara Lexa und Rupert Frank sind in ganz Bayern unterwegs, um frische, naturbelassene Mundart unters Volk zu bringen – auf der Bühne genauso wie auf dem Bildschirm (u. a. in der Sendung „Mia san mia“ des Bayerischen Fernsehens). Als „MundARTissimo“ spinnen sie das Bairische zu launigen Versen, stricken starke Lieder und lustige Geschichten daraus und knoten aus den Resten Zungenbrecher, die es eigentlich nur gegen Rezept geben dürfte.

Wo das (Sprach-)Künstlerpaar aus Wolfratshausen loslegt, klingt es nach Cha-Cha-Cha, Flamenco und Musette; es riecht nach frisch gewaschener Gitarre und schmeckt wie das wirkliche Leben: ein bisschen süß, ein bisschen herb  und immer wieder überraschend.

Alle Texte stammen aus eigener Feder, die virtuose Musik ist handgemacht, die Stimmen sind echt und der Humor auch.

Wie man das dann nennt? Liedermacher? Dafür reden die zwei einfach zu viel. Für Kabarettisten singen sie zu oft und für Comedians zu gut. Für Alleinunterhalter sind sie zu viele und für Therapeuten zu ansteckend. Einigen wir uns doch auf „Musikalhumoristische Botschafter des lebenden Bairisch“. Oder einfach: „MundARTissimo“.

http://www.mundartissimo.de/