Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 14,00 / AK € 16,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

Constanze Lindner

Es wird gestanzt heut' Nacht

Preisträgerin Thurn und Taxis Kabarettpreis 2014

Viele kennen das einsachtundfünfzig kleine, große Energiebündel von „Die Komiker“ im Bayerischen Fernsehens: Ob Kommissar, Marilyn Monroe, verwirrter Lehrbub, bayerisches Monster oder vollbusige Wirtin. Constanze Lindner lebt und liebt jede dieser wahnsinnigen Figuren.

In ihrem ersten Soloprogramm wird das nicht besser. Überhaupt nicht. Eine wunderbar Verrückte, die eine Metzgerei als Hort der Lebensfreude hat und sich mit Wurst, Verlobten und Horrorfilmen auskennt, hat uns gerade noch gefehlt. Sogar sehr gefehlt!

Da wirbeln die Befindlichkeiten durcheinander, da liegen Lieder in der Luft, die da noch nie lagen, und es prallen sehr erstaunliche Dinge aufeinander: Verspannung auf Begeisterung, panische Ängste auf kosmonautische Brüste und dumme Schafe auf tote Hamster. Aber trotz alledem fühlt sich das Publikum aufs Heftigste umarmt. Oder wird es das sogar wirklich? Zumindest so lange bis es merkt, dass gerade die fröhlichsten Leute die grausigsten und schönsten Leichen im Keller haben. Aber selbst das Leichenausgraben ist mit Frau Lindner eine wahre Wonne.

Regie: Gabi Rothmüller – Texte: Constanze Lindner, Michael Altinger, Alexander Liegl

Was bisher geschah oder Constanze Linder auf der Bühne:
Ob im Kindermusical „Die Kuh, die wollt ins Kino gehn“, als lispelndes Klärchen im „Weißen Rössl“, als schrill-sensible Belinda im „Nackten Wahnsinn“, als liebenswerter kleiner Willi im „Ristorante Allegro“ oder als trinkfreudige Flummi Dobler in „Erster Klasse frei nach Thoma“. Immer fragt man sich: Wer war zuerst da? Diese Irrsinnigen oder die Lindnerin? Und wenn sie singt, dann geht sowieso das Herz auf!

http://constanze-lindner.de

Foto: Martina Bogdahn