Teilbestuhlt - Essensmöglichkeit im Veranstaltungsraum gegeben

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 12,00 / AK € 14,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

Mathias Rammelmeier

Denk da nix, dann feihlt da nix!

Da Liedermacher Rammelmeier auf der Walz mit seinem neuen Programm "Denk da nix, dann feihlt da nix!"

Trassen, Thermomix und Ritterfräuleins lassen schon Skurriles und Kritisches vermuten. Gewohnt nach der humoristischen Art von Fredl Fesl oder Hans Söllner lässt Liedermacher Rammelmeier seine Geschichten rund um das Dorf Snaizelring in der Oberpfalz aufleben. Vom Nachbarn, der Samstagfrüh um fünf seinen Hof pflastert, bis hin zu den Dorftratschen, die immer überall Bescheid wissen. Das Dorfleben ist mannigfaltig, ebenso sein Programm. Auch Kritik an der bayerischen Heisoseieti hat er im Gepäck und nicht zuletzt spielt er, wie es so Liedermachertradition ist, ein Ritter- und Reiterlied aus der guten alten Zeit.

Er lässt sich den Mund nicht verbieten, prangert Trassen und Bevormundung an. Singt vom Baumarkt und vom Laufsteg, aber auch von Asylsuchenden. Eben ein Wandermusiker oder Gaukler je nach Lust und Laune: Manchmal kritisch, manchmal lustig, manchmal nachdenklich.

Der Liedermacher Rammelmeier ist bayerischer Mundartpreisträger 2006 und bespielt schon seit Jahren viele bayerische Bühnen mit verschiedenen bayerischen Mundart-Bands. Jetzt ist er mit seinem Solo-Debüt unterwegs.

Ein Versprechen macht er im Voraus: „Bis zum Schluss hat auch der letzte Grantler einmal g'lacht.“

http://liedermacherrammelmeier.de