Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Donnerstag, 25.04.2019
20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Zurück

Eintritt: VVK € 17,00 / AK € 19,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, können noch Restkarten an der Abendkasse erworben werden

Ben Schmid

Ungeniert

Er ist der Jean-Claude van Damme unter den Comedians: Immer im Spagat zwischen Philosophie und Pimmelwitz! Lässig und mit der Intimität wie in einer Runde von Freunden schildert Ben Schmid die Weisheiten seines relativ jungen Lebens – vollkommen UNGENIERT. Über die Peinlichkeit, nackt in Vietnam einen Roller zu verfolgen und die Unfähigkeit der von Armut bedrohten Berliner Polizei. Ben Schmid erzählt uns von seinem (abgeschlossenen) Philosophiestudium, dem (darum unausweichlichen) Job im Callcenter, Gras, Liebe und warum er ein Wixer ist. Seine Stories sind alltäglich und persönlich, immer heiter bis flach, manchmal versaut, aber niemals sentimental oder abgedroschen. Zitat Ben: „Ich mach kein deep shit, sondern funny stuff.“.

Themen unterhalb der Gürtellinie – denn da wird’s ja erst richtig interessant – bespricht Ben mit derselben Leichtigkeit, mit der er aus seinem bewegten Liebesleben plaudert, das nach Streit und viel Drama in eine türkische Hochzeit mündete.

Und er mag es hemmungslos philosophisch! Was macht guten Oralverkehr aus? Warum ist es komisch im Sitzen zu pinkeln? Für dieses Programm nimmt man besser den Stock aus dem Allerwertesten und lässt sich auf eine wilde Reise ein. Denn schon Bruce Lee sagte: „Sei Wasser, mein Freund!”. Und Wasser ist nun mal geschmacklos.

2017 gewann Ben Schmid die Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs, war beim NDR Comedy Contest dabei und zog ins Finale des NightWash Talent Awards ein. Seitdem ist er noch derber, noch frecher und noch versauter geworden.

www.benschmid.com

Foto: Marek Kruszewski