Termine

Zurück

 

Roland Heinrich & Die Rumtreiber

Lichterloh-Tournee

Ob solo, im Duo oder mit kompletter Band:
Roland Heinrich ist ein Gewinn für jedes Konzert und Festival

Sein Sound ist authentisch – da ist sich die Fachpresse einig. Er hat es geschafft einen ur-amerikanischen Gesangsstil für die sehr unmelodiöse deutsche Sprache zu nutzen und ihr dadurch mehr Fluss zu geben. So ist es auch kein Bruch, wenn er live sowohl deutsche als auch amerikanische Lieder singt. Damit ist er, wie das Musikmagazin Folker! schreibt, „allein auf weiter Flur".
Roland Heinrich ist nicht der schweigende und leidende Songwriter mit Blick auf den Boden. Ähnlich wie bei Townes Van Zandt folgt oft auf ein trauriges Lied eine erheiternde Anekdote oder ein lakonischer Blues. So schafft Roland eine weitere Brücke: die zwischen so unterschiedlichen Zuhörergruppen wie jungen Punks in Kreuzberg, Studenten, Folkies und konservativen Countryfans.

Auf der Lichterloh-Tournee 2009/2010 wird Roland von seiner Band, den Rumtreibern begleitet:
Heiko Ahrend (Fiddle/Mandoline), Joscha Glass (Kontrabass) und Benny Glass (Schlagzeug). Die Musiker machen dem Bandnamen alle Ehre: Heiko Ahrend ist einer der führenden europäischen Country- und Bluegrass-Musiker und ständig im In- und Ausland unterwegs. Er hat schon mit Bill Monroe, Earl Scruggs und Jimmy Martin gespielt. Die Brüder Joscha und Benny Glass kommen aus der Soul-Jazz/Ska und Hip-Hop-Szene Tübingens und gehörten zur europäischen Begleitband der Skatalites-Legende Rico Rodriguez. Benny war mit 23 schon Schlagzeuger bei Dieter Thomas Kuhn und kennt jeden Groove von Feuerland bis Nimmerland. Joscha macht sich zurzeit einen Namen in der Schweiz und bringt mit seinen Kollegen den Jazz in so entlegene Gegenden wie die Volksrepublik China. Ein spannendes Ensembles in der Szene.

www.rolandheinrich.com