Termine

Zurück

 

Adjiri Odametey

Afrikanisches Weltmusik-Konzert

ADJIRI ODAMETEY

Afrikanisches Weltmusik-Konzert

Das Weltmusik-Konzert mit dem westafrikanischen Künstler Adjiri Odametey ist ein Erlebnis für Auge und Ohr: Adjiri verwandelt seine traditionellen Wurzeln souverän in die eigene Klangwelt. Er setzt dabei ungewöhnliche Instrumente ein. In seinen Konzerten kommen sowohl Liebhaber ruhiger Songs, als auch Percussion-Fans voll auf ihre Kosten.

Virtuos nutzt Adjiri bei seinem Konzert moderne und traditionelle Instrumente: Balafon – ein Holzxylophon mit Kürbissen als Resonanzkörper, die 21-saitige Cora mit ihrem harfenähnlichen Klang, die „Daumenklaviere“ Mbira und Kalimba, bei denen mit beiden Daumen Metallzungen angeschlagen werden und die wie Glockenspiele klingen, Trommeln und Gitarre.
Aus den mal lyrischen, mal melancholischen Liedern spricht die Freude am Spiel mit den Rhythmen – ein tragendes Element in Adjiris Kompositionen und ein Verweis auf seine künstlerische Herkunft. Die Musik besticht durch die Selbstverständlichkeit, mit der Adjiri Stil-Impulse Westafrikas in seinen Kompositionen verbindet.
Adjiris künstlerische Wurzeln liegen in der Tradition seiner Heimat Ghana in Westafrika. Er ist professioneller Musiker und Tänzer, sammelte internationale Erfahrungen in Gruppen wie Pan African Orchestra oder Ghana Dance Ballet. In Ghana arbeitete Adjiri auf der Bühne als Musiker zusammen mit Künstlern wie Miriam Makeba, Lucky Dube oder der Gruppe Osibisa. Tourneen führten ihn nach Asien und Südamerika. In seinen Kompositionen verarbeitet Adjiri die eigenen Erfahrungen als Musiker in unterschiedlichen Kulturkreisen.
Bei seinen Konzerten spielt Adjiri mit Musikern aus Ghana. Adjiri wird bei seinem Konzert seine neue CD ((Name steht noch nicht fest, erscheint zum Sommer)) vorstellen.

www.adjiri.de