Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: € 19,10 incl. VVK- und Systemgebühr / AK € 20,00

Sven Flohr

Die dicken Jahre sind vorbei

Schon in seiner frühen Jugend läuft es für Sven Flohr so richtig rund. Besser gesagt kugelrund. Denn bereits als kleiner Knirps entwickelt der heutige Radio-Moderator eine maßlose Leidenschaft für die kulinarischen Kalorienbomben auf diesem Planeten. Eisbecher im XXL-Format werden zur beliebten Beute, für Fast-Food-Restaurants besitzt er eine Dauerkarte und Schoko-Verlockungen schiebt er nur selten den Riegel vor. Zu seinem großen Bauch gesellt sich freilich eine große Klappe. Ob als Klassensprecher in der Schule, als animierender Spaßvogel in Hotels oder schließlich als Plappermaul im Hörfunk – auf den Mund gefallen war das sympathische Schwergewicht noch nie. Eine Eigenschaft, mit der sich seine enorme Leibesfülle vordergründig überspielen lässt, wegreden aber kann er die überproportionalen Formen nicht, sehr zu seinem Leidwesen. Wie eine gnadenlose, unaufhaltsame Lawine rollt das dicke Ende auf Sven Flohr zu. Als seine Waage S.O.S. funkt und bei 159 Kilogramm zu kollabieren droht, zieht der heute 36-Jährige die Reißleine. „Ich hatte das dicke Leben satt und wusste, dass ich etwas ändern muss.“ Die üblichen Diäten streicht er dabei sofort von seinem Speiseplan. Denn den berühmt-berüchtigten Jojo-Effekt kann er nach einschlägigen Erfahrungen mittlerweile vorwärts, rückwärts und seitwärts rauf- und runterbeten. Sven Flohr weiß: Punkte zählen, Schmalhans Küchenmeister oder totale Enthaltsamkeit, alles lauter große Versprechungen, aber nix dahinter. Er sucht eine andere Lösung – und findet sie. Mit einem Mix aus Motivation, Sport, Ernährungsumstellung und Entspannungsmethoden sagt Sven Flohr seinen Pfunden den Kampf an. Erfolgreich und nachhaltig. Binnen eines Jahres speckt der Radio-Entertainer sagenhafte 50 Kilo ab. „Und ich hatte auch noch Spaß dabei“, lacht er, „es ist so schön, sich endlich wieder Klamotten von der Stange kaufen zu können.“ Sven Flohr ist sich sicher: Das kann jeder schaffen, so kriegt jeder sein Fett weg. In seinem ersten Live-Programm „Die dicken Jahre sind vorbei“ zieht er für Sie komplett blank – ohne Scham, ohne faulen Zauber, aber dafür mit Witz und dem Blick des Betroffenen erzählt er die Geschichte seiner ganz persönlichen Frischzellenkur. Informativ, ohne Kopierschutz und zum Nachahmen empfohlen.