Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 10,00 / AK € 12,00

Konstantin Schmidt

Schmidternacht – Listige Lieder

Kabarett am Klavier
von und mit Konstantin Schmidt

Schmidternacht – eine Nacht, die das Gemüt erhellt: Mit wendigen Geschichten, die Konstantin Schmidt in aller Welt gefunden hat – von Antalya bis Schwarzwald – und die er elegant am Klavier vorträgt. Die Schmidternacht wirkt auf das Zwerchfell, wenn bei Ritter Kruscht vom Kruschtelberg richtig aufgeräumt wird. Wenn ein einsamer Koffer am Bahngleis für Bombenstimmung sorgt. Wenn im Kühlschrank Stimmen zu hören sind. Wenn  Schmidt seine 88 Freunde zum Klingen bringt und in eigenen Melodien seine listigen Lieder erzählt.

Ein Abend voller Überraschungen, Un-Alltäglichkeiten und Spielideen, die richtig Spaß machen. Einfach kommen, erleben, lachen und wissen, warum die Türkei 2015 EU-Mitglied wurde.

Regie: Torsten Stoll

Konstantin Schmidt – Preisträger beim 1. Heidelberger Chanson-Salon 2011

„Ein Meister der Sprache erzählt grandios beiläufig“, schrieb die Stuttgarter Zeitung.

„Wunderbar abstrus“, urteilten die Badischen Neuesten Nachrichten.

http://www.schmidternacht.de/


Über Konstantin Schmidt
Der 44-jährige Karlsruher spielt seit 37 Jahren Klavier, singt dazu und macht Kabarett. Besonders Georg Kreisler hat ihn stark beeinflusst. Nach „Schwärzer die Lieder nie klingen“ und „Geben Sie acht!“ ist „Schmidternacht“ das dritte Solo-Programm von und mit Konstantin Schmidt, diesmal komplett aus eigener Feder.
Mit seinem Lied „Gleis acht“ wurde Konstantin Schmidt 2011 Preisträger beim 1. Heidelberger Chanson-Salon.