Teilbestuhlt - Essensmöglichkeit im Veranstaltungsraum gegeben

Termine

Zurück

Eintritt: € 13,00 incl. VVK- und Systemgebühr / AK € 15,00

GSINDL und ROLAND HEFTER

tl_files/schlachthof/spielplan/gsindl_logo_download_schwarz_auf_weiss Web300.jpg

Gsindl zeigt auf ihrer 5. CD „unsdochwurschd“ eindrucksvoll, wo in Bayern „der Hammer hängt“. Gsindl begeistern mit so respektlosen, wie lebensnahen bayerischen Liedern, sowie ihrer seit Jahren einzigartigen Musik. Diese beschreiben sie selbst als „laut, heftig, ehrlich, frech und unkompliziert“. Die Band erfreut sich einer stetig wachsenden Schar treuer Fans, die von den laut Süddeutschen Zeitung "ungehobelten, lauten aber ehrlichen Texten mit einer sympathischen Portion an Selbstironie" nicht genug bekommen können. Die Texte wie "Schabäzi", "Zündapp fahr'n" oder "Ned Danzn" erzählen Geschichten, die meist auf wahren Begebenheiten beruhen. Die Konzerte vom Gsindl sind im südbayerischen Raum längst legendär und die Band hat sich dort mit ihrer „Rockmusik mit Spaßgarantie“ einen echten Kultstatus erspielt. Gsindl redet bayrisch, singt bayrisch und ist einfach bayrisch durch und durch.

Unterstützt werden GSINDL an diesem Abend von:
ROLAND HEFTER

tl_files/schlachthof/spielplan/GsindlHefterWeb.jpg

Roland Hefter, Musik-Kabarettist aus München, (Sänger und Frontman der Band ISARRIDER) bietet ein Programm, das Lebensweisheiten in Lachsalven verwandelt. Der stets gut gelaunte Waldperlacher persifliert, sich selbst mit Gitarre begleitend, das wahre bayerische Leben, augenzwinkernd, hinterfotzig und in der vollen Bandbreite des hintergründigen bis deftigen Humors. Sein tobendes Publikum lacht über Bekannte und Verwandte, und häufig wohl auch über sich selbst.

Weiter Infos auf

www.gsindl.de und

www.facebook.com/gsindl