Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 18,00 / AK € 20,00

Holger Edmaier

schlachtreif - das Rind im Mann

Musikkabarett

Entdecken Sie das Rind im Mann! Holger Edmaier präsentiert seine neusten Geschichten und Lieder abseits des Herdentriebs gegen den alltäglichen Rinderwahn zwischen Kuhdorf und Ochsentour: Wie domestiziere ich meinen Partner? Wie viel Grill braucht das starke Geschlecht? Und warum ist Urlaub auf dem Bauernhof kein Urlaub?
Erleben Sie, wie Holger Edmaier an der Fleischtheke seine letzte Scheibe Wurst bekommt und bravourös beim Antigravitationstraining scheitert. Nach diesem Abend, werden Sie Kühe mit anderen Augen sehen!

Mit musikalischen Charmebolzenschüssen nimmt der stimmgewaltige Kabarettist am Klavier blutleere Vampire und die Vorzüge der partnerschaftlichen Hausschlachtung auf die Hörner! Eine Schlachtplatte von Alnatura-fairtrade-Mutter bis “ich mag mein Steak blutig”-Genießer.

Mit Erinnerungen an seine eigene Landei-Kindheit und eine hinreißende Verwandlung in eine GoGo-Tänzerin, die die besten Jahre der Fleischbeschau bereits hinter sich hat, gelingt dem Entertainer eine zwerchfellerschütternde Sicht auf die menschliche Kultur.

Ein Abend zwischen goldenem Kalb und letztem Hemd, Tofu und Taurin, Weidezaun und dörflicher Partnersuche. Da lockt der griechische Göttervater Zeus in Stiergestalt die holde Europa auf die falsche Fährte und währenddessen warten Milch und Mast geduldig auf ihre 400g Verpackung. Ein Rundumschlag über das gehörnte Rindvieh in uns allen.

Zum Schluss bleibt nur eine Frage offen: Sind wir reif für die Schlacht oder doch eher für die Schlachtung? Egal – Rinder an die Macht!


Main-Echo, Kochsmühle, 24. Februar 2014
„Edmaier arbeitet mit allen wirksamen Facetten der Kleinkunst: Er setzt gezielt die „political incorrectness“ ein, wenn er sich fragt: „Wünsch’ ich mir einen Hund oder ein Kind? Versau’ ich mir den Teppich oder das Leben?“, verteilt auch mal kleine Seitenhiebe auf Politiker, wenn er Zeus als „testosterongesteuerten Horst Seehofer der griechischen Götterwelt mit sexuellem ADHS“ bezeichnet und streut immer wieder Wortspiele ein, die eine beachtliche Halbwertszeit haben. Über „Europa – ein Kontinent wird inkontinent“ darf man ruhig mal ein bisschen länger nachdenken und Sätze wie „Die Scheiße von heute ist die gute alte Zeit von morgen“ haben fast philosophische Dimensionen.

Neue Presse Coburg, Zauberwelt, 10. April 2013
"Ein furioser Abend mit Kühen, Stilettos und Späßen jenseits von Wurst und Weide. Langer Applaus, zwei Zugaben und ein bestens gelauntes Publikum!“

Rüdiger Hoefgen (Veranstalter Theater podio, Krefeld)
„Holger Edmaier beigeisterte das Krefelder Publikum mit einer Performance, der man zu keiner Zeit das Prädikat "Vorpremiere" ansah. Wunderbare Songs und herzerfrischender Stand-Up machten den Abend zu einem einzigen Genuss. Dieses Programm ist alles andere als "schlachtreif".“

Hubert Koren (Veranstalter Uhu Theater, Hannover)
"Die Stimmung im Saal war bestens und der Abend ging viel zu schnell vorbei. Erst nach mehreren Zugaben wurde Edmaier vom begeisterten Publikum entlasse. Das ist Entertainment pur."


Holger Edmaier ist Entertainer mit Leib und Seele
Comedy und Kabarett fernab von Allgemeinplätzen, Kalauern und Plattitüden. Ohrwürmige Musik, die beschwingt und berührt. Doppelbödige Poesie, feinsinniger Wortwitz und dazu das Bewegungsarsenal einer Boyband - kurz: Holger Edmaier überrascht sein Publikum mit Vielfalt. Facettenreich und stimmgewaltig ist der Erfinder des PopKabaretts Garant für einen großartigen, energiegeladenen Abend, an den ihr Publikum noch lange zurück denken wird. Bekannt aus: Alfons & Freunde, WDR Fun(k)haus, Quatsch Comedy Club Mix

www.holgeredmaier.de