Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Dienstag, 21.07.2020
20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Zurück

Eintritt: VVK € 10,50 / AK € 13,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

G‘mischte Schlachtplatt’n 07/20

Die kreativ-würzige KünstlerInnenplattform für Innovative und Neuentdeckungen

Der Schlachthof serviert ein Potpourri aus verschiedenen Bühnenkünsten.

Wir würzen den Abend mit der richtigen Mischung aus Stand-Up Comedy, Kabarett, A cappella, Musikkabarett, Gesang und Musikkonzerten verschiedenster Genres. Auf der Bühne stehen bekannte Bühnengrößen und talentierte NachwuchskünstlerInnen, die im Zuge der G’mischten Schlachtplatt‘n ihre Ideen und ihr Können vor einem neugierigen Publikum präsentieren können.

Durch diesen mannigfaltigen Abend führt der beliebte Münchner Liedermacher Michael Dietmayr (www.michael-dietmayr.de).

 


Dieses Mal mit folgenden KünstlerInnen:

-Isarschiffer

„Pax beim Hax“ sagt der Bayer wenn er ein Mädchen herumkriegen will, es etwas Schweres zu stemmen gilt, oder er sich aber mal so richtig etwas vorgenommen hat. Ein perfektes Motto für Zeiten wie diese. Wie dafür gestrickt das alte Holzknechtlied von der „kropferten Pinzgerin“. Dort hieß es in den 30ern des letzten Jahrhunderts: Lustig ist es im im grünen Wald, wo sich der schwarze Zigeuner aufhalt. Was bedeutet das heute fürs „Mädchen aus Neuperlach“? Manch ein „Ratznrennatz“, für einen „Leitzachtaler“ auf dem Weg „von Boarischzell nach Minga nei“. Kein rein politisches Programm der Isarschiffer. Eher eine augenzwinkernde Schau nach draußen und drinnen. „Bei mir bist du schee“… Alles soll und wird im Fluss bleiben – humorvoll, clownesk und mundartig. Eine unterhaltsame Aufforderung, es in die eigene Hand zu nehmen: „Tua weiter“ und Huraxdax!

www.isarschiffer.de

 

 

- Berni Maisberger

Text folgt!

www.irxn.net/band/berni/

 

 

- Jens Ohly

Text folgt!


www.jensides.de

 

 

- Andrea Limmer:
Alle elf Sekunden:
• verliert sich jemand beim Barshippen.
• führt das Navi einen an der Nase herum.
• bedankt die Bahn sich für unser Verständnis.

Diese Flut von Blablabla, BILDern und Blödsinn verwandelt immer mehr Menschinnen und Menschen in neurotische Elendshäufchen. Da hilft weder Urschrei-Kartoffel, noch Blutwurz-Pille. Doch die junge Volksängerin und Kabarettistin Andrea Limmer hat ein Mittel gegend die kollektive, seelische Verstummung und -stimmung! Charmant, hintersinnig und stimmgewaltig richtet das niederbayrische Energiebündel ihrem Publikum die Wadeln wieder nach vorn und das Wurzelchakra auf Fortuna aus.

www.andrea-limmer.de