Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Dienstag, 26.11.2019
20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
Zurück

Eintritt: VVK € 10,00 / AK € 12,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, erhalten Sie ab Einlass Restkarten an der Abendkasse

G‘mischte Schlachtplatt’n 11/19

Die kreativ-würzige KünstlerInnenplattform für Innovative und Neuentdeckungen

Der Schlachthof serviert ein Potpourri aus verschiedenen Bühnenkünsten.

Wir würzen den Abend mit der richtigen Mischung aus Stand-Up Comedy, Kabarett, A cappella, Musikkabarett, Gesang und Musikkonzerten verschiedenster Genres. Auf der Bühne stehen bekannte Bühnengrößen und talentierte NachwuchskünstlerInnen, die im Zuge der G’mischten Schlachtplatt‘n ihre Ideen und ihr Können vor einem neugierigen Publikum präsentieren können.

Durch diesen mannigfaltigen Abend führt der beliebte Münchner Liedermacher Michael Dietmayr (www.michael-dietmayr.de).

 


Dieses Mal mit folgenden KünstlerInnen:

- Jonas Greiner

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Kabarett- und Comedyszene. „Diesen Namen sollte man sich merken, denn der sympathische 20-jährige hat nicht nur körperlich das Potenzial, ein Großer in der Deutschen Kabarettszene zu werden.“, schrieb der Münchner Merkur, als er im März 2017 den mit 1.000 Euro dotierten St. Prosper Kabarettpreis in Erding gewann. 2019 feiert er mit seinem Soloprogramm „In voller Länge“ Premiere.

www.jonasgreiner.com

 

 

- Ralf Winkelbeiner

Ein bayerisches Original wie es im Buche steht: robust gebaut, stattliche Erscheinung und immer leicht am Granteln, ABER mit einem Augenzwinkern. Und so nimmt er Sie mit auf eine Reise durch die absurdesten Dinge und Situtaionen des Alltags: Vom falsch verstandenen Selfie bis hin zum Klopapier mit Bildern darauf (welches man am Endes des Abends braucht um sich die Lachtränen aus dem Gesicht zu wischen).

www.ralf-winkelbeiner.de

 

 

- Peter Schneider

1999 gründet Schneider die Stimulators Gleich die erste CD „Voodoo Swing“ wird SZ- Tipp der Woche. Im selben Jahr holt der Berliner Schlagzeuger Michael Maass Schneider zu seiner Konzertreihe „Boogie Session“, um den englischen Bluessänger und Pianisten Steve Clayton zu begleiten. Daraus entsteht die Formation Steve Clayton & the Boogie Circus. Drei Jahre gibt das Quartett Konzerte in England, Frankreich, Polen, Tschechien, der Schweiz und natürlich in Deutschland. 2002 arbeitet Peter Schneider an der 3. CD der Stimulators. „Pirate Music“ erscheint im Herbst. Das Playboy Magazin titelt: Die Musik der Stimulators ist wie Cabriofahren an der Copacabana.

www.stimulators.de

 

 

- Christina Baumer

Ein Kabarettabend voller Lebenslust und Lebensfrust. Zwei Frauen zwischen Facebook, SmartphoneApps, Foodsharing, Flüchtlingspolitik, Tradition, alten und neuen Werten, halten der modernen Gesellschaft mit all ihren Unsinnigkeiten den Spiegel vor. Zielsicher, kritisch und sarkastisch, aber immer mit dem gewissen humoristischen Augenzwinkern, nehmen Chris & Tina den täglich praktizierten menschlichen Wahn- und Unsinn auf die Schippe.

www.christina-baumer.de