Teilbestuhlt - Essensmöglichkeit im Veranstaltungsraum gegeben

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 20,00 / AK € 23,00 - Sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist, können noch Restkarten an der Abendkasse erworben werden

23. Münchner Bluesnacht

mit Zither-Manä, Tommy Weiss und Abi Wallenstein

23. Münchner Bluesnacht - 38 Jahre Zither-Manä

mit

Zither-Manä SOLO (zither, bluesharp, voc)
Moderator
aus Waakirchen

Wie immer eröffnet Gastgeber Zither-Manä die 23. Bluesnacht in Folge. Zu hören sind Balladen, Blues und Bluesrock. Es ist schon Tradition, dass der Manä bei der Bluesnacht beginnt und einen kleinen Ausschnitt seiner Programme zum Besten gibt. 
 www.zither-manae.de

Foto: Andreas Stark


 
Tommy Weiss
Blues, Boogie, Stride- & Groove-Piano
(piano, voc)
aus Raisting

Unerschöpflicher Ideenreichtum, swingende Improvisationsfreude, toller Groove und eine erfrischend unkonventionelle Spieltechnik – das ist Tommy Weiss! Er begeistert durch seine spannungsgeladenen Darbietungen von Blues, Boogie Woogie, Jazz und Harlem Stride Piano á la Fats Waller und lässt auch wohlbekannte Standards auf erstaunliche Art völlig neu erklingen.

Stilistisches Schubladendenken findet bei Tommy Weiss nicht statt – nur so ist es möglich, die oftmals völlig überraschend initiierten Variationen eines musikalischen Themas so eindrucksvoll miteinander zu verknüpfen. Neben seinen (Neu-) Interpretationen bekannter Jazzstandards beeindruckt er zudem ganz besonders mit seinen virtuosen Eigenkompositionen, die unverkennbar seine enorme Musikalität bestätigen.

www.tommyweiss.de

 

Abi WALLENSTEIN
„GROOVIN THE BLUES“
(g, voc)
aus Hamburg

Der "Vater der Hamburger Bluesszene", mit den Jahren zu kulthaft anmutender Berühmtheit gelangt, zählt er zu den herausragenden Bluesgrößen in Europa. Das verdankt Abi seiner nunmehr 40jährigen Bühnenarbeit, mit durchschnittlich 12o Konzerten im Jahr, seinem einzigartigem Gitarrenspiel:Der Kombination von gleichzeitigen Bass-Rhythmus- und Riff-Elementen, seiner achtsaitigen Gitarre, seiner rauen Stimme und nicht zuletzt seiner souveränen Bühnenpräsenz.

Als vermutlich einziger namhafter europäischer Bluesmusiker sucht Abi immer wieder den unmittelbaren Kontakt zum  Publikum auf der "härtesten Bühne der Welt": nämlich der Strassenmusik. Ausser zahlreichen Auftritten in Funk und Fernsehen und der jahrelangen Kooperation mit Hamburger Blues-&Boogiegrössen, wie Inga Rumpf,Vince Weber, Axel Zwingenberger, Gottfried Böttger und Joja Wendt, wirkte Abi im Vorprogramm zahlreicher Stars, so wie: Joe Cocker,Daniel Lanois,Robben Ford,Georg Thorogood,Johnny Winter,Fats Domino, sowie als Gast vieler Festivals im In-und Ausland.

www.abiwallenstein.de