Bestuhlt - Essen im Veranstaltungsraum ab Einlass bis Beginn sowie in der Pause

Termine

Zurück

Eintritt: VVK € 24,00 / AK € 27,00 (Studentenkarten zu € 22,00 nur unter Vorlage des Ausweises - Ausweis muss am Einlass in Verbindung mit Eintrittskarte vorgezeigt werden!)

Satirefassl

9. Satirefassl mit Senkrecht und Pusch, Maxi Schafroth, Sebastian Daller und Constanze Lindner

Das Satirefassl rollt in den Schlachthof!

Geniale Stimmung beim Satirefassl! Hier treffen sich mehrmals im Jahr namhafte Künstler aus der Kabarett-und Kleinkunstszene, um gemeinsam eine abwechslungsreiche und mitreißende Show auf die Bühne zu bringen. Jedes Satirefassl ist einmalig und wird so nie wieder irgendwo zu sehen sein.

Freuen Sie sich auf eine berauschend heitere Show auf hohem Niveau:

Senkrecht und Pusch, das laut AZ „wahrscheinlich beste Komiker- Duo zwischen Nordsee und Alpen“ führt Sie durch diesen „Heimatabend der besonderen Art“. Sie sind ein tolles Team! Senkrecht (dargestellt vom Münchner Schauspieler Arnd Schimkat) und Pusch (Bastian Pusch, bekannt aus der Bully Parade) sind die Hoffnung der Komik. Die Presse in Deutschland überschlägt sich vor Lob ob dieser zwei skurrilen Figuren, die mit ihrem Humor ohne Umwege direkten Zugang zu Herz und Seele der Zuschauer finden.

Maxi Schafroth und Markus Schalk, Gewinner des Prix Pantheon 2013, machen inzwischen auf allen Bühnen im deutschsprachigen Raum  Furore mit ihrem Programm "Faszination Allgäu" und sind zudem auch begeisterte und begnadete Musiker. Um es in den Worten ihrer Figuren auszudrücken: eine Win Win Situation für das Satirefassl!

Constanze Lindner: Viele kennen das einsachtundfünfzig kleine, große Energiebündel von „Die Komiker“ im Bayerischen Fernsehens: Ob Kommissar, Marilyn Monroe, verwirrter Lehrbub, bayerisches Monster oder vollbusige Wirtin. Constanze Lindner lebt und liebt jede dieser wahnsinnigen Figuren. Wir sind sehr gespannt, welche dieser genial komischen  Typen wir an diesem Abend erleben dürfen!

Sebastian Daller, ein Meister des Spottgesangs kommt aus dem nördlichsten Niederbayern zu uns, kennen Sie vielleicht aus SchleichFernsehen oder Ottis Schlachthof. Seine „fein ziselierte Derbheiten kommen nicht mit hellem Kometenschweif angeschossen, sondern quasi im Dunkeln und machen dann wie ein Blitzknaller zu Silvester einfach nur "Bumm"“( MT). Ein Satire-Feuerwerk ohnegleichen!

Und wie immer erwartet das Publikum noch ein Überraschungsgast  aus der bayrischen Kabarettszene  auf der Bühne.


www.satirefassl.de