Stehend - Keine Essensmöglichkeit im Veranstaltungsraum/Saal, dafür aber im Wirtshaus

Termine

Zurück

Eintritt: € 29,20 incl. VVK- und Systemgebühr / AK € 40,00

Schlachthof 'night of music'

4. Schlachthof Night - Rock’n’Roll is still alive !!! Matchbox (from the UK!) & Foggy Mountain Rockers (aus Köln/Bonn) und JOHNNY KNIFE & HIS RIPPERS (Norwegisch/Deutsches Rock’n’Roll-Trio)

Live in Concert mit DJ Blacky aus München

Matchbox, Foggy Mountain Rockers + JOHNNY KNIFE & HIS RIPPERS
DJ Blacky aus München vor, nach und zwischen den Bands

tl_files/schlachthof/spielplan/matchbox_web.jpg

Die britische Teddyboy-Rock-Band MATCHBOX gelten neben den Stray Cats (New Rockabilly) als die Väter des Rock"n"Roll-Revivals Mitte/Ende der 70er Jahre. Neben Rock"n"Roll bezog die Band immer wieder pop-orientiertes Songmaterial in ihr Repertoire mit ein. In den achtziger Jahren gelangen der Gruppe fünf Top 20 Hits, u.a. "Rockabilly Rebel" (1979), „Midnite Dynamos“ (1980) und „Over The Rainbow“ (adaptierter Musicalsong, 1980). Nach 4 Jahren treten Sie wieder im Wirtshaus im Schlachthof in München auf und jeder der ein Fan von MATCHBOX ist wird mitsingen, wenn es heißt: „Be a real cool cat, be a rockabilly rebel like me…“.

Band:
Graham Fenton – Lead Vocalist
Steve Bloomfield – Lead Guitar / vocals
Gordon Scott – Rhythm Guitar / vocals
Iain Terry – Bass / vocals
Jimmy Redhead – Drums / vocals

http://www.rockabillyrebel.co.uk

tl_files/schlachthof/spielplan/Foggy_Mountain_Rockers_II Web.jpg

Die Band Foggy Mountain Rockers ist den Meisten, die Rock’n’Roll-Musik mögen bekannt. 1992 fing alles in einem kleinen Gartenhäuschen an. Fünf Rock’n’Roll-Verrückte aus dem Bonner Raum trafen sich um eine Band zu gründen. Es wurde viel ausprobiert und diskutiert, denn man wollte nicht einfach nur covern. Etwas Eigenes sollte entstehen und so bastelte man sich aus den unterschiedlichen Geschmäckern der Musiker einen eigenen Stil. Eigene Kompositionen, welche auf Motiven des britischen Teddy-Rock’n’Roll aufbauen aber auch Einflüsse von Skiffle und Country beinhalten. Dass sie es geschafft haben, sich einen Namen in der Rock’n’Roll-Szene zu machen, sieht man daran, dass ihre Gigs immer mehr werden und ihre Fangemeinde stetig wächst. Mit Liedern wie „Thank god I’m a Teddyboy“, „Rock’n’Roll is a drug“ oder „six man rockin‘“ sprechen sie jedem Rock’n’Roll-Liebhaber aus der Seele. Dieses Jahr (2012) feiern sie ihr 20-jähriges Band-Jubiläum und wir freuen uns, dass sie in diesem Rahmen auch bei uns im Wirtshaus im Schlachthof in München auftreten.

Band:
Heiko Piecha - Lead Vocalist
Mario Oehlmann - Guitar
Sven Schürmann – Drums
Domenico “Duck” Todaro – Washboard, Spoon, Maracas, Tambourine
Ingo „Sheriff“ Goerges - Guitar
Olaf Groß – Bass-Guitar

www.foggy-mountain-rockers.de


tl_files/schlachthof/spielplan/JOHNNY KNIFE & HIS RIPPERS Web.jpg

John Sindre Lynghaug aus Norwegen (Rebels Revenge) hatte die Idee eine Band zu gründen, welche den späten 50er- und frühen 60er British-Rock’n’Roll gemischt mit der Energie des 80er Rock’n’Roll-Revival- und Teddyboy-Sound spielt. Er fragte Kai Steffens (Manager der Foggy Mountain Rockers), ob er nicht Musiker kennt, die daran Interesse haben und Kai wußte welche, Sven Schürmann (Foggy Mountain Rockers) und Christian Hochmuth (Town Rebels). Schon war die Band „JOHNNY KNIFE & HIS RIPPERS“ gegründet. Im Februar 2011 hatte die Band ihre ersten Live-Auftritte in Deutschland. Im März 2012 erschien ihre erste CD „Sinister Street“  beim Deutschen Plattenlabel „Part Records“, welche sie bei ihrem Auftritt in München mit im Gepäck haben. Johns Motto lautet: „Musik vom Herzen gemacht von Rock’n’Roll-Seelen“

Band:
John Sindre Lynghaug - Lead Vocalist / bass
Christian Hochmuth  - guitar / vocals
Sven Schürmann  - drums / vocals

www.johnnyknife.com

tl_files/schlachthof/spielplan/DJBlackyWeb.jpg

DJ Blacky aus München ist das Urgestein aus München. DJ Blacky sendet bei seiner monatlichen Rock and Roll Radio-Show (jeden dritten Dienstag im Monat von 23.00 Uhr bis Mitternacht) auf Radio K-LORA FM 92.4 aus der LORA-Sendereihe Lauschlabor große Feuerbälle über den Äther, und spielt vornehmlich original Rockabilly- und klassische Rock-and-Roll-Scheiben aus seinem weit über 30,000 Schallplatten umfassenden Fundus. Darüber hinaus bringt er auch Blues, Rhythm & Blues, Western Swing und Hillbilly zu Gehör. Weil DJ Blacky unter einer ebenso mysteriösen wie hartnäckigen Polycarbonat-Allergie leidet, ist die Musik garantiert 100% CD-frei.


Hörproben jeder Band gibt es auf www.youtube.de. Einfach Bandnamen eingeben.